The Hongkong-Story live - kurz vor der Rückkehr der einstigen Kronlolonie Hongkong an China hatten wir Gelegenheit, einen der kulturellen und kulinarischen Schmelztiegel der Welt persönlich zu besuchen.

Bunt, exotisch und vielfältig erfüllt die Küche in Hongkong Gaumen und Nase mit verführerischen Düften, die Augen mit einer überquellenden Farbenpracht und den Geist mit uralten Traditionen und nicht enden wollender Kreativität und Neugier.
Neben asiatischen Kochtraditionen aus allen Teilen Chinas sind vor allem westliche und indische Einflüsse in der Hongkonger Küche spürbar. Neben grossen Dinners existiert jedoch auch eine fast spartanisch wirkende, einfach Reisküche.

Gekocht, serviert und gegessen wird auch heute noch in zahlreichen privaten Clubs, vom Yachtclub bis zum Golfclub.


Die Briten haben der Küche der einstigen Kronkolonie in Sachen Stil und Etikette ein grosses Erbe hinterlassen. Die Asiaten haben die steifen Regeln und Sitten mit lebensfroher, vielfältiger Küche, frischen Zutaten, pikanten "Spicys" und lockeren Tischmanieren ergänzt.